array(44) { ["id"]=> string(4) "1446" ["pid"]=> string(1) "1" ["sorting"]=> string(4) "7808" ["tstamp"]=> string(10) "1618313112" ["published"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(0) "" ["alias"]=> string(44) "oberstufe-im-kirchspiel-wird-neu-organisiert" ["title"]=> string(44) "Oberstufe im Kirchspiel wird neu organisiert" ["picture"]=> NULL ["date"]=> string(10) "1618312980" ["time"]=> string(10) "1618312980" ["teaser"]=> string(0) "" ["text"]=> string(2190) "

Um die Neuorganisation der Oberstufe im Kirchspiel umsichtig voranzutreiben, haben die Gemeinden Böttstein, Full-Reuenthal, Leibstadt, Leuggern, Mandach und Schwaderloch im Herbst 2020 das Projekt «Oberstufe Kirchspiel» initiiert.

Seit November 2020 besteht eine Steuergruppe, in der die sechs genannten Gemeinden und die drei betroffenen Schulen – Bezirksschule Leuggern, Sekundar-/Realschule Böttstein und Sekundarschule Leibstadt – vertreten sind. Die Steuergruppe arbeitet daran, die rechtlichen, aber auch die pädagogischen und infrastrukturellen Grundlagen für eine zukunftsweisende Oberstufe im Kirchspiel zu schaffen.

Selbstverständlich berücksichtigt sie hierbei auch die Folgen, die sich aufgrund des Wegfalls der Schulpflegen an der Aargauer Volksschule per Ende 2021 ergeben.

Inzwischen hat die Steuergruppe in Rücksprache mit dem Kanton die Satzungen eines neuen Gemeindeverbands «Oberstufe Kirchspiel» entworfen. Diese sehen vor, dass die sechs Gemeinden im Kirchspiel den neuen Verband bilden und die Oberstufe an den Schulstandorten Böttstein (Sekundar-/Realschule) und Leuggern (Bezirksschule) ab Schuljahr 2022/23 gemeinsam führen. Der Gemeindeverband «Oberstufe Kirchspiel» wird Verbands- und Vertragslösungen, die aktuell in Bezug auf die Oberstufe bestehen, ablösen.

Es ist vorgesehen, dass die Einwohnergemeindeversammlungen im Mai bzw. Juni 2021 darüber befinden, ob sie dem neuen Gemeindeverband «Oberstufe Kirchspiel» beitreten und dessen Satzungen genehmigen wollen.

Ausgelöst wurde das Projekt bekanntlich durch die kantonalen Vorgaben zu Schul- bzw. Klassengrössen, die ab Schuljahr 2022/23 gültig sind und im Zurzibiet eine Reduktion der Bezirksschulen erfordern. Da sich die betroffenen 22 Gemeinden nicht einigen konnten, musste der Entscheid dem Kanton überlassen werden.

Der Regierungsrat hat im Juni 2020 beschlossen, dass künftig in Bad Zurzach, in Endingen und im Kirchspiel je eine Bezirksschule angeboten werden soll. Damit hat er auch festgelegt, dass spätestens ab Sommer 2022 die Döttinger Bezirksschülerinnen und -schüler die Schule im Kirchspiel besuchen werden.

" ["pic_alt"]=> string(0) "" ["pic_description"]=> string(0) "" ["phone"]=> string(0) "" ["contactperson"]=> string(0) "" ["email"]=> string(0) "" ["url"]=> string(0) "" ["startdate"]=> string(10) "1618312980" ["starttime"]=> string(10) "1618312980" ["enddate"]=> string(10) "1618312980" ["endtime"]=> string(10) "1618312980" ["location"]=> string(0) "" ["files"]=> array(1) { [0]=> array(4) { ["id"]=> string(4) "1307" ["path"]=> string(57) "files/content/docs/aktuelles/2016/Inserat_Lehrstellen.pdf" ["extension"]=> string(3) "pdf" ["name"]=> string(23) "Inserat_Lehrstellen.pdf" } } ["street"]=> string(0) "" ["zip"]=> string(0) "" ["city"]=> string(0) "" ["instance_id"]=> string(0) "" ["file"]=> NULL ["manager_id"]=> string(0) "" ["deputy_id"]=> string(0) "" ["lastname"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(0) "" ["mobile"]=> string(0) "" ["staff_ids"]=> NULL ["gender"]=> string(0) "" ["manager_title"]=> string(0) "" ["deputy_title"]=> string(0) "" ["service_ids"]=> NULL ["ordering"]=> string(0) "" ["showonhome"]=> string(1) "1" ["publishto"]=> string(0) "" ["publishtostpage"]=> string(0) "" }

Oberstufe im Kirchspiel wird neu organisiert

Dienstag, 13. April 2021

Um die Neuorganisation der Oberstufe im Kirchspiel umsichtig voranzutreiben, haben die Gemeinden Böttstein, Full-Reuenthal, Leibstadt, Leuggern, Mandach und Schwaderloch im Herbst 2020 das Projekt «Oberstufe Kirchspiel» initiiert.

Seit November 2020 besteht eine Steuergruppe, in der die sechs genannten Gemeinden und die drei betroffenen Schulen – Bezirksschule Leuggern, Sekundar-/Realschule Böttstein und Sekundarschule Leibstadt – vertreten sind. Die Steuergruppe arbeitet daran, die rechtlichen, aber auch die pädagogischen und infrastrukturellen Grundlagen für eine zukunftsweisende Oberstufe im Kirchspiel zu schaffen.

Selbstverständlich berücksichtigt sie hierbei auch die Folgen, die sich aufgrund des Wegfalls der Schulpflegen an der Aargauer Volksschule per Ende 2021 ergeben.

Inzwischen hat die Steuergruppe in Rücksprache mit dem Kanton die Satzungen eines neuen Gemeindeverbands «Oberstufe Kirchspiel» entworfen. Diese sehen vor, dass die sechs Gemeinden im Kirchspiel den neuen Verband bilden und die Oberstufe an den Schulstandorten Böttstein (Sekundar-/Realschule) und Leuggern (Bezirksschule) ab Schuljahr 2022/23 gemeinsam führen. Der Gemeindeverband «Oberstufe Kirchspiel» wird Verbands- und Vertragslösungen, die aktuell in Bezug auf die Oberstufe bestehen, ablösen.

Es ist vorgesehen, dass die Einwohnergemeindeversammlungen im Mai bzw. Juni 2021 darüber befinden, ob sie dem neuen Gemeindeverband «Oberstufe Kirchspiel» beitreten und dessen Satzungen genehmigen wollen.

Ausgelöst wurde das Projekt bekanntlich durch die kantonalen Vorgaben zu Schul- bzw. Klassengrössen, die ab Schuljahr 2022/23 gültig sind und im Zurzibiet eine Reduktion der Bezirksschulen erfordern. Da sich die betroffenen 22 Gemeinden nicht einigen konnten, musste der Entscheid dem Kanton überlassen werden.

Der Regierungsrat hat im Juni 2020 beschlossen, dass künftig in Bad Zurzach, in Endingen und im Kirchspiel je eine Bezirksschule angeboten werden soll. Damit hat er auch festgelegt, dass spätestens ab Sommer 2022 die Döttinger Bezirksschülerinnen und -schüler die Schule im Kirchspiel besuchen werden.

Gemeinde Böttstein - Naturnah. Unternehmerisch. Lebenswert.